urbandesire

searching since 2004

Tomte Links

Ich hatte heute mal Lust ein paar Tomte-Links aufzuschreiben.

Okay, ich geh zu delicious… ist geschehen: Klick

14 Kommentare

  1. juhuuuuuuuuuuu ich liiiiebe tomte!!!!!!!!!!!!!!!! hamburch rockt.

  2. *hihi* über Tomte kam letztens sogar ein Bericht auf ARTE ! und ich hab ihn gesehen :p

  3. hm tomte…. ist das genau so wie tocotronic?
    (ihr wisst schon, ich wünschte ich würde mich für tennis interessieren – pseudo-intelektuell-sensible-depressive-in hamburg regnets immer so- reimzwang-ach und wir schreiben mal so zeugs, das versteht keiner und dann holen wir uns kollektiv einen *** darauf, dass der kulturteil irgendwelcher zeitschriften uns als stimme einer generation bezeichnet, mit der aber keiner was anfangen kann-und wir benutzen mal immer die gleichen riffs und mixen mal n keyboard drunter, denn klingts mal anders)

  4. naja, vielleicht sollte man nicht die ganze hamburger schule in einen topf werfen… will ja auch niemandem unrecht tun

  5. @ Tiffany: Deine Einschätzungen sind falsch.

  6. arghhhhhhhhhhhh welcher fehlgeleitete mensche – geschmacklos dazu – votet für NEIN??????? ich steh nu ma off solche frisis. und wer will schon bleiben wie er ist?????? fortschritt und veränderung, man muss mit der welt, der zeit gehen. oder in bestimmte epochen zurück. denn wir leben nicht alle in unserer Zeit. (bin ich froh, dass ich nicht eigentlich ins mIttelalter gehöre1) 😀

  7. ach noch was zu Tiffy …. ich will ja nüsch sagen, dass das alles scheisse war oder ich es finde, wat du da zu tomte/tocotronic etc meinst(ist ja leider erlaubt seine (falschen) meinungen in Dtl. zu äußern – oh … ich bin sooo totalitär:-)), aber gemein war´s schon oder? auf was stehst du denn so? musiktechnisch … ich hoffe, für das vernichtende urteil hast du dich auch schon mal mit texten von tomte oder der band an sich auseinander gesetzt! *ganzböseguck!!!!*

  8. ahhhhhhhhhhhhh die welt ist verrückt geworden

  9. jaja, hab mir schon gedacht, dass ich jetzt von allen hier gehassst werde…

    ach ich wollte nur mal meinem toco-hass luft machen, nur dem toco-hass. aber ich neige bei der hamburger schule sehr dazu, alles in einen topf zu werfen und denke, alles was von da kommt ist tendenziell tocotronic. (tomte-texte kenn ich nicht. hab auch nciht über tomte, sondern über toco, ach na was solls)
    und wollte niemanden persönlich angreifen.

    ich selber hab den schlechtesten musikgeschmack der welt, davon bin nicht nur ich, sondern auch andere überzeugt. und auskennen tu ich mich auch nicht. aber hamburger schule… das gefällt nicht mal mir… und ich kann über fast jeden scheiß im musikgeschäft lachen und freu mich, wenns läuft. aber toco? wer so sinnentleerte lexte schreibt?

    so. ich warte auf böse blicke… aber ich wollte niemanden ärgern oder verletzen.das liegt nicht in meiner natur. manchmal geht nur das fiese arschloch in mir durch.

  10. sei nicht böse ani

  11. ich kenne mich mit hamburger schule nicht aus, und es liegt mir generell fern, über sowas bescheid zu wissen …. dann geht sowas los wie: hörste east coast, musste west coast hassen, oder magste Herbert G. musste Marius M. W. hassen … neneneeee nüsch mit mir! ich höre, was gefällt, Toco iss nüsch so meins, aber wenn du die texte hohl findest, dann findest du sicher auch tomte o. Blumenfeld texte doof. ich finde, der sinn darf nich timmer sofort erkennbar sein, man sollte sich seine eigene geschichte und bedeutung hineinlegen. das geht am besten durch die musik, jeder empfindet etwas anderes beim hören dieser songs. und es ist das schönste, wenn man menschen findet, die so ähnlich empfinden. irgendann nervt die undurchschaubarkeit der texte vielleicht, aber “ddas Hirn ist der Muskel, der die Welt bewegt” 🙂
    ich liiiiieeeebe Tomte, wohl nicht zuletzt, weil da so viele erinnerungen dranhängen, ni wohr babe? 😉
    aber wg Toco machst du mich nicht böse, höchstens den Bären, weil der Toco mehr mag als ich.

  12. ich setzte mich soeben nochmal mit Toco auseinander … und naja, so schlimm isses nicht. aber über geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten, aber manchmal ist es schade, dass jeder seine meinung haben darf:-)
    aber warum sind schwerer verständliche texte gleich hohl?

  13. ja, du hast natürlich recht mit allem, was du über musik schreibst, so denke ich ja auch!

    schwer verständliche texte… hm, ich muss sagen, dass ich toco ne zeit lang so supi fand, dass ich mir ein t-shirt gekauft habe und da hab ich die texte auch für schwer verständlich gehalten. und neulich hab ich mal wieder reingehört, nicht ohne gänsehaut, gruselig hui… und ich denke nicht mehr, dass die texte schwer verständlich sind, weil ein tieferer sinn dahinter steckt. mit dem abstand von 5jahren versteh ich die texte anders und find sie daher hohl, weil sie auf mich auf ne ganz plumpe weise depressiv und gewollt intelektuell sind. die gitarren sind plump, die texte auch. plump nicht,weil einfach, sondern weil ich da keine sensibilität empfinde. und die texte, naja: ich hab geträumt, ich wäre pizza-essen mit marc e. smith… das ist auch nur beim ersten hören lustig, dann frag ich michm, ob so ein lied überhaupt geschrieben werden muss und obs nicht besser ist, manche gedanken nicht zu vertonen.
    so, aber jetzt streiten wir nicht mehr. ich werd mir fairerweise mal tomte zu gemüte führen. demnächst. schönen abend noch euch2! liebe grüße

Kommentare sind geschlossen.

© 2019 urbandesire

Theme von Anders NorénHoch ↑