urbandesire

searching since 2004

Emohitler

Okay… jetzt wirds heftig:

1. hier
2. hier
3. hier

ähem…?

11 Kommentare

  1. wohoooooo crasse scheisse…das dritte iss am crassesten 🙂

  2. „uns alter führer“
    der hat doch noch mehr zu „bieten“ … mehr als wir alle dachten …
    das erste ist am „coolsten“

    ;))

  3. Warum kommt eigentlich soviel Emo hier? Ist das ein Emo-Blog. Dabei ist Emo gerade bei MTV angekommen. Heißt das nicht, dass Emo jetzt tot ist?

  4. es gibt auch leute, die mögen etwas der sache willen, und nich weil es was anderes iss….und man nich zwanghaft NICHT mainstream sein will und glaubt man iss ja so cool weil man kein mainstream hört……..ich änder meinen musikgeschmack doch nich nach den charts….ts…..

  5. @ Klingsor: Müssen rhetorische Fragen beantwortet werden? Sie hören sich so sinnlos an.

  6. Man vergebe mir meine Unwissenheit,

    aber was zur Hölle soll das darstellen/aussagen?!?

    P.S.: Das ist keine rhetorische Frage und muss beantwortet werden.

  7. Ihr reagiert ja pikiert. Das wundert mich ein wenig. Ich wollte bloß mal wieder was anderes lesen und dich dazu ein wenig anstacheln.

  8. Ihr? Aber hier schreibt nur einer. Achso Na dann sag das doch.

  9. *hihi* Norbert, der alte Provokateur 😀

  10. an den kommentaren sieht man ganz deutlich, welche böse macht herr hitler immer noch verbreitet. beware!

  11. Marcus

    22.11.2006 at 13:47

    Hallo Lars,

    also ich habe ja versprochen das noch aufzuklären.

    Ich bzw. wir beschäftigen uns auf diesem Blog häufiger mit der Musik- und Jugendströmung Emo. Hier ist ein Artikel zu diesem Thema zu finden: KLICK. Wenn du die Suche bemühst, wirst du mehr finden.

    Wenn du dir die Artikel durchliest, verstehst du was mit Emo gemeint ist. Der Begriff Emo ist in diesem Blog schon zu sowas wie einem „running-gag“ geworden. Weil ja alle emo sind – auf irgendeine Weise. 😀
    Jetzt war ich bzw. wir erstaunt, wie man die typische Haarpracht eines männliche Emokid dazu ausgenutzt hat, eine Verbindung zu Adolf Hitlers nettem Seitenscheitel zu ziehen. Außerdem  habe ich Respekt vor der Fotomontage und finde es irgendwie immer wieder lustig wie dieses unzweifelhaft widerlichste Monster unseres Jahrhunderts durch den Kakao gezogen wird.

    Das nur zur Erläuterung.

Kommentare sind geschlossen.

© 2018 urbandesire

Theme von Anders NorénHoch ↑