urbandesire

searching since 2004

Schmuckverletzung

Man sagt „In Amerika verletzen sich jedes Jahr rund 55700 Menschen an Schmuck.“ und spricht eigentlich von Diamanten. Die Gefahr von Diamanten liegt nämlich darin, dass sie eine Mohshärte von 10 besitzen. (Für diejenigen Leser, die noch mit der Einheit der Vickershärte aufgewachsen sind: 10 Mohs entsprechen 10060 HV.) Das heißt, das Diamant das härteste natürlich vorkommende Mineral ist und nur von sich selbst ritzbar ist. Die Härte der Haut einer schönen Frau entspricht in etwa der von Talk (1 Moh, bzw. 2,4 HV). So erklären sich die zahlreichen Verletzungen an edlen Klunkern.

2 Kommentare

  1. Ist etwa Talg, welcher von Drüsen in der Haut abgegeben wird, gemeint?

  2. phantastisch… und wieder was gelernt… danke theodore

Kommentare sind geschlossen.

© 2019 urbandesire

Theme von Anders NorénHoch ↑