Nachdem nun dieser Mann es bereits durch verschiedene Aktionen schaffte, in diversen Flickr-Streams zu landen…macht er sich nun auch auf meinem Flickr-Stream breit. Gegen meinen Willen wurde dort eine Yahoo-Ad angezeigt, die die Seite www.third-rich-books.com bewarb.

Hitler auf dem Flickr

Auf der Seite gibt es so interessante Titel wie “Europe’s Liberty War” von Joachim von Ribbentrop, “The Führers Courage” oder auch Hitlers “Mein Kampf” zu bestellen.

Also liebes flickr-Team oder soll ich schon Yahoo-Team sagen? Es mag ja sein, dass faschistische Literatur aus und über das dritte Reich in den USA nicht verboten ist, aber hier in Deutschland macht man sich mit so etwas strafbar. Wenn dann Werbung, dann wenigstens im Flickr kein Porn oder Gedanken-Porn… Danke.