urbandesire

searching since 2004

Die alte Dame

Als ich heute fr?h zur Bahn ging, passierte Seltsames. Eine ?ltere Frau bog mit ihrem Auto in meine Stra?e ein, sie war m?glicherweise noch unge?bt bzw. noch Fahranf?ngerin. Tja und so trieb sie den Motor ihres Wages im ersten Gang um die Kurve und beschleunigte weiter… es klang f?rchterlich. Sie hat einfach nicht geschalten. Ein junger Mann neben mir sagte leise in: “Schalt doch.” Dies erinnerte mich an meine eigene Gro?mutter, die auch sehr schaltfaul ist und ihren Golf II (genannt “Silberpfeil”) im ersten Gang meistens bis auf 30 oder 40 km/h hochtreibt. Be?ngstigend.
Doch ich ma? diesem Vorgang kaum oder wenig Bedeutung bei.
Als ich dann an der Bahnhaltestelle auf die Stra?enbahn wartete, n?herte sich die Frau in ihrem Peugeot abermal, diesmal von der Hauptstra?e. Sie stellte sich an der Ampel auf die Linksabbiegerspur, blinkt aber nicht. Nun ja, man kann das ja vergessen oder aber sie wollte geradeaus fahren. Als die Ampel auf gr?n schaltet, w?rgte sie den Motor ab. Mhh. Nachdem sie ihn nach kurzer Panik wieder anstellte, schaltet die Ampel wieder auf rot. Trotzdem fuhr sie noch mit einen starken Ruck an und steuerte direkt auf die gegen?berliegenden Rechtsabbieger zu, die gerade losfahren wollten, weil sie gr?n bekamen. Als sie ihren Fehler bemerkte, verlangsamte sie das Auto und blieb “Schnauze an Schnauze/Auge in Auge” vor den Rechtsabbiegern stehen. Nach einen kurzen Moment der erneuten Verwirrung, wollte nun die Dame wieder in die richtige Spur einbiegen. In dieser n?herte sich aber schon eine anderes Fahrzeug… es musste von beiden Seiten eine Vollbremse dargeboten werden, um einen Unfall zu verhindern. Nachdem nun alle Autos auf der Kreuzung irgendwie standen, legte die Dame wieder ihren ersten Gang ein und brauste, endlich auf der richtigen Spur angekommen, davon.

Hier ein kleine Skizze zur Verdeutlichung (!es ist nur eine Skizze!):

Die alte Dame

Tja, warum schreibe ich das?

Naja, weil ich als Enkel mir erst einmal Sorgen um meine eigene Gro?mutter mache, generell um alle ?lteren Herrschaften, bei denen ich schon mal ins Auto einsteigen musste. 🙂
Und weil zweitens, ihre seltsame Fahrweise gepaart mit einer seltsamen Auslegung der Verkehrsregel und der Einstellung: “Ich fahre seit 40 Jahren unfallfrei und bin deswegen der beste Autofahrer auf Deutschlands Stra?en” eine ung?nstige Mischung darstellt. Ich m?chte nicht die Klischeehascherei einiger j?ngeren Autofahrer (besser bekannt als Raser) best?tigen, aber auf gewisse Gefahren hinweisen.

Bitte seid vorsichtig und r?cksichtsvoll. Ich stelle mir immer vor, dass ich auch im Stra?enverkehr der Oma im Benz gegen?ber meine Sitzplatz anbiete. Diese Einstellung, k?nnte zun?chst Leben retten, aber auch den Nerv, den man manchmal beim Autofahren und Zusammentreffen mit ?lteren Verkehrsteilnehmern hat, mildern. Amen.

3 Kommentare

  1. Wie Recht du hast, lieber Marcus!
    Mich w?rde ja interessieren, wie die anderen Fahrer darauf reagiert haben!

  2. Hallelulja ! oder nerdig ausgedr?ckt : w0rd! *g*

    ich vermute mit schreckensgeweiteten Augen und erh?hten Adrenalinspiegel, Chris 😉

    sch?ner Test , sch?ne Skizze 🙂

  3. Ein Gesicht konnte ich erkennen. Es sah verduzt aus und dann ver?rgert. Wohl prototypisch. 🙂

Kommentare sind geschlossen.

© 2019 urbandesire

Theme von Anders NorénHoch ↑