Ja, so ist die Welt. Laut dieser Meldung hat nun auch James Bond Geschmack bekommen und sein Auto endlich seiner Gliedl?nge angepasst. Er f?hrt jetzt Fiat Panda.

Tja, wie auch ich Fiat Panda gefahren bin. W?hrend meine Mitsch?ler damals neue oder zumindestens kaum gebrauchte Autos von Mami und Papi (und Omi und Opi) geschenkt bekamen, fuhr ich ein Jahr lang mit einem 10 Jahre alten Fiat Panda durch die Gegend. Es war schwer, anzuk?mpfen gegen diese neuen Hyundais, Golf 5s, Lupos, Astras und Swifts.
Mein Auto war dauern kaputt, sprang nicht an, war laut und unkomfortabel… aber es war “mein” Auto… ich musste es nur mit meiner Schwester teilen. 🙁

Leider gibt es davon keine Fotos mehr, da meine alte Festplatte, auf der die Fotos gespeichert waren, nicht mehr anspringt.

Tja, schnief* … jetzt bin ich hier angekettet und kann nicht einfach in mein Auto steigen und ne Runde drehen so wie fr?her … doppelschnief* und traurigguck*

Dabei f?llt mir gerade ein, dass ich ?berhaupt nicht erz?hlt habe, wie er mir abhanden gekommen ist. Es war ein Tag, an welchem ich mit meiner Schwester irgendwohin fahren wollte, er sprang nicht an. Da habe ich mich innerlich von ihm verabschiedet. Wenige Tage sp?ter habe ich ihn verschrottet. Weil es ging einfach nicht mehr. Er war gerade vor einem Monat repariert worden und nun ging er schon wieder nicht. Ein Auto hat eine Pflicht, die es erf?llen muss. Es muss fahren. Das tat er nunmal nicht, deswegen musste er sterben.

Ich werde im Laufe des Tages noch einige Geschichten von mir und diesem Auto preisgeben. Also seid gespannt.