urbandesire

searching since 2004

Zwei kleine Dinge

Ich muss heute einmal, auch wenn immer nach pers?nlichen Beitr?gen gefragt wird, zwei kleine Programme vorstellen, die es einfach in sich haben und die ich nach langem Suchen endlich gefunden habe und nicht mehr missen m?chte:

1. Zun?chst h?tten wir da Synctoy… das ist mal was. Es ist ein kleines Programm von wuah Microsoft, das es erm?glicht, ausgew?hlte Ordner von verschiedenen Rechnern zu synchronisieren. Gerade f?r diejenigen, die mit mehreren Rechnern arbeiten (und das ist bei dem derzeitigen Laptopabsatz ja nicht mehr so ungew?hnlich) und sich l?stige Kopier- und Datensicherungsarbeit ersparen wollen, ist dieses Programm ein Traum. Es gab bereits seit Win 98 oder 2000 eine Synchronisationsfunktion, die in Windows integriert war, mich aber nicht besonders ?berzeugt hatte, da die Einstellung umst?ndlich und wenig intuitiv war.

Mit Synctoy, das derzeit in Version 1.0.0.64 vorliegt, ist das etwas anders und denkbar einfach: Man muss das kleine Programm nur auf einem Rechner installieren und kann dann voraussgesetzt, die auf dem anderen Rechner zu synchronisierenden Ordner sind im Wlan, Lan oder USB Netzwerk freigegeben, in windeseile alle Dateien und Ordner auf den gleichen Stand bringen. In einer Preview ist es m?glich, die betroffenen Dateien vorher anzusehen, um gegebenefalls ein ?berschreiben einzelner Dateien zu verhindern. Top. So stell ich mir das ganze vor. Ich habe schon eine Ewigkeit nach so etwas gesucht.

Hier die Downloadm?glichkeit und weitere Informationen.

2. Ein weiteres tolles Programm ist Skype. Im Prinzip ist es ein VoiceOverIp-Dienst, der den DSL- oder ISDN-Anschlu? auch als kostenlosen Telefonanschlu? nutzbar macht. Denn Skype-Nutzer telefonieren kostenlos miteinander.

Man muss sich nur das Programm herunterladen, Mikrofon und Kopfh?rer (bzw. Boxen) bereitstellen und schon kann es losgehen. Installation und Einstellung (inklusive Testanruf bei Skype, um Mikro und Sprachausgabe zu testen) sind in 5 Minuten erledigt. Und schon konnten wir kostenlos mit Diana in Finnland sprechen. Ganze 3 Stunden ohne eine zus?tzlich Cent (au?er Internetgeb?hren) zu zahlen. Weiterhin kann man Konferenzschaltungen mit bis zu 4 Teilnehmern stattfinden lassen, mit den Gespr?chspartner schriftlich chatten und sich Dateien zu senden.

Derzeit hat sich Ebay dieses Unternehmen, welches von den Kazaa-Entwicklern gegr?ndet wurde, unter den Nagel gerissen, um in Zukunft die Ebay-Accounts mit dieser Funktion auszustatten. Das hei?t: ein potentieller K?ufer meiner ebay-Auktion kann bei mir anrufen und mich vor und nach dem Kauf befragen. Was machen dann eigentlich Powerseller? — Wie dem auch sei, ein tolles und vorallem NOCH kostenloses Programm, welches vielleicht fr?her oder sp?ter die Instant Messenger (IM=Inoffizielle Mitarbeiter), die da w?ren ICQ, IRC, Trillian, MSN Messenger, AIM, Miranda ersetzen oder revolutionieren wird.  Man kann das ja auch noch auf Bildtelefonie ausweiten, wenn die Bandbreiten im Internet weiter so steigen.

Hier der Link.

Dank f?r den Hinweis geht an Komell

1 Kommentar

  1. Sch?n, da? man immer noch Zeit f?r die kleinen Dinge im Leben findet.

Kommentare sind geschlossen.

© 2019 urbandesire

Theme von Anders NorénHoch ↑