urbandesire

searching since 2004

Lachen

Seltsam,

das „Team Online“ des Akr?tzels, welches den neuen Internetauftritt der Zeitung vorbereitet, traf sich letzten Sonntag, um die ersten Einstellungen und Programmierungen vorzunehmen. Danach ging man zu Norbert, um die sch?nsten Monty Python – Sendungen zu verfolgen. Tja… Jens, Benjamin und Norbert waren begeistert und lachten. Ich sa? mehr oder weniger kopfsch?ttelnd auf Norberts Couch und verstand nicht, was daran alles so lustig sein sollte. Obwohl man mir vorher gesagt hatte, dass die Folgen auf Englisch wesentlich lustiger seien (wir sahen diese mit deutschen Untertiteln), k?nnte ich mich nicht daf?r erw?rmen.

Als ich noch berichtete, wie ich den Monty Phyton-Kinofilm „Das Leben des Brian“ beim ersten Sehen empfand, sp?rte ich, wie ich mich langsam von meinen Kollegen entfernte (?bertragenen Sinne gemeint :-))

Ich finde diese Szene zu Anfang des Filmes einfach nicht lustig:

Charakter: Brian, Mutter, Kaspar, Baltasar, Melchior, ein paar Viecher

Mutter: Huch! Wer seid ihr?
1.K?nig: Wir sind die heiligen drei K?nige.
Mutter: Waas?
2.K?nig: Wir sind drei Weise aus dem Morgenland.
Mutter: Und dann schleicht ihr morgens um zwei in einem Kuhstall herum als h?ttet ihr nichts besseres zu tun? Was soll denn daran weise sein?
3.K?nig: Wir sind Astrologen.
1.K?nig:
Wir kommen aus dem Osten
Mutter:
Jungs, wollt ihr mich vielleicht verarschen?
2.K?nig:
Wir kommen um das Kindlein zu preisen.
3.K?nig:
Wir wollen ihm in dieser heiligen Nacht huldigen.
Mutter:
Was, huldigen? Ihr seid wohl besoffen. Das ist ja ekelhaft. Raus mit euch! Raus, raus!
1.K?nig:
Nein.
Mutter:
Hier reinzuplatzen mit eurem Gequatsche ?ber orientalische Wahrsager. Verschwindet!
2.K?nig:
Edle Jungfrau…
Mutter:
Verschwindet und preist irgendein anderes G?hr.
3.K?nig:
Wir folgten einem Stern.
Mutter:
Sternhagelvoll seid ihr. Verpi?t Euch.
3.K?nig:
Nein wir m?ssen ihn sehen. Wir haben Geschenke mitgebracht.
Mutter:
Waas?
2.K?nig:
Gold, Weihrauch und Mhyrre.
Mutter:
Soo? Das h?tten sie aber auch gleich sagen k?nnen. Er liegt da dr?ben. Entschuldigen sie
aber ich bin noch nicht zum Aufr?umen gekommen. Sagen sie, mal, was ist denn Mhyrre f?r
ein Zeug?
1.K?nig:
Das ist ein wertvoller Balsam.
Mutter:
Ein Balsam? Ich will nicht hoffen, da? das was ansteckendes ist, euer Balsam.
1.K?nig:
Was?
Mutter:
Keuchhusten und Masern kenn ich aber Balsam klingt gef?hrlich.
2.K?nig:
Das ist es nicht.
Mutter:
Ich h?rte von Bazillen die F?hler haben und bei?en.
1.K?nig:
Nein nein nein. Es ist eine Salbe.
Mutter:
Ich glaube ich habe von so’ner Krankheit geh?rt. Oder habe ich das nur getr?umt? So. Ihr
seid also Astrologen, wie? Also was ist er?
2.K?nig:
Hmm?
Mutter:
Was f?r’n Tierkreiszeichen er ist.
2.K?nig:
mn, Steinbock
Mutter:
Aha. Steinbock. Ahmmm. Wie sind die so?
2.K?nig:
Oh, er ist der Sohn Gottes. Unser Messias
3.K?nig:
K?nig der Juden.
Mutter:
Sind alle Steinb?cke K?nige?
2.K?nig:
Nein nein nein nein. Das ist nur er.
Mutter:
Achso. Ich meinte ja nur, weil es jede Menge Steinb?cke gibt.
3.K?nig:
Welchen Namen soll er einmal tragen?
Mutter:
hh. Brian.
1.K?nig:
Wir beten dich an, oh Brian, der du der Herr ?ber uns alle bist. Gelobet seiest du, Brian,
und der g?tige Herr unser Vater. Amen.
Mutter:
Macht ihr sowas ?fter?
2.K?nig:
Was?
Mutter:
Na dieses Preisen.
2.K?nig:
Nein nein.
Mutter:
Na gut. Wenn sie mal wieder hier in der Gegend sind, k?nnen sie ja auf’n Sprung
vorbeikommen. Und vielen Dank f?r das Gold und den Weihrauch, ja? Aber dieses Mhyrre
Zeug das k?nnt ihr Euch das n?chste mal in die Haare schmieren. Also Shalom dann.
Tsch??. Servus. Ciao.
Wer sagts denn? Die waren doch ganz nett, die Jungs. Total bescheuert, aber naja…
trotzdem. Sieh dir das nur an… ahh. [K?nige holen Geschenke zur?ck] Hey! Hey! Geschenkt
ist geschenkt. Wiederholen ist gestohlen. Au.
[Brian schreit] Halt die Backen!

Zumal ich nicht verstehen kann, warum die Jungfrau Maria… als eine alte h??liche Frau dargestellt wird, dabei sogar noch von einem Mann gespielt wird. Fehlt mir hier der Zugang dazu?

Jens, als alter Protestant, sagte mir, dass f?r ihn u.a. die Komik darin liegt, dass diese ganze Passion Christi durch den Kakao gezogen wird, alles was er als Kind dar?ber erfahren hatte, wird auf den Kopf gestellt, mit Komik gesalzen und diese Salzst?cken zerm?rben die Geschichte und machen sie schlussendlich lustig.

Ich stelle mir nun die Frage, warum ich nicht dar?ber lachen kann.

Hier meine Theorien:

1. Ich bin zu jung… Jens, Norbert und Benjamin sind „fast“-Mittzwanziger und ich bin noch am Anfang der 2. Wir stellen das immer wieder fest, dass da noch Unterschiede sind.

2. Ich besitze nicht das intellektuelle Niveau.

3. Ich habe das Lachen verlernt.

Was ist lachen ?berhaupt?

Lachen, ein zumeist Heiterkeit signalisierendes, angeborenes Ausdrucksverhalten des Menschen. Obwohl das Lachen in der sozialen Kommunikation zumeist Ausdruck der Sympathie ist, kann es als geringsch?tzendes Auslachen auch durchaus aggressiv gef?rbt sein. Es kann zudem, etwa in der Form des zwanghaften Lachens oder des Lachkrampfs im Zusammenhang mit verschiedenen psychischen St?rungen oder nerv?sen Erkrankungen stehen.

…das sagt Microsoft dazu ? Encarta 2006 (heute mal kein Wikipedia)

Am Ende des besagten Abends z?hlte ich noch auf, wo ich lachen kann: Simpson, teilweise den alten Otto Waalkes, Switch… das wars.

Es soll zumindestens ein Anfang sein. Es ist also noch nicht alles verloren

5 Kommentare

  1. Lieber Lektor,
    das Lachen ist ein teuflischer Wind, der das Gesicht des Menschen aufs unnat?rlichste verzerrt und es dem Affen gleich macht. Es mindert Deinen Wert als Mensch nicht, wenn Du ?ber den Humor von Monty Python nicht lachen kannst und m?chtest.
    Nicht jeder mag Bier mit Limonade drin. Zu Deinen Thesen:
    1.Falsch, wir haben dar?ber schon gelacht, als wir zw?lf (Benjamin) oder 16 (Jens) waren.
    2.Das w?rden wir nicht an Monty Python festmachen wollen.
    3.Falsch, Du lachst soweit wir uns erinnern k?nnen, sehr h?ufig und auch gar nicht selten ?ber Dich selbst.
    Monty Python Fans sind meist etwas durchgeknallt und manchmal auch betrunken. Wenn man unter solchen ?Menschen??? nicht mitlachen kann, ist das wirklich keine Schande. Du bist zwar humorlos und bl?de, aber wir m?gen Dich trotzdem.

    Benjamin, Norbert und Jens

    PS: Du hast eine da?-Schw?che.

  2. mhh.. Es ist wirklich f?r mich ein Ph?nomen, dass ich all dem nichts abgewinnen kann (zumindestens keine Komik). Ich glaubte sonst immer, mich hineinversetzen zu k?nnen, um nur zu verstehen- nicht zu partizipieren.

    Es ist aber wie…. wie … (nach Worten ringend) von einem anderen Stern.

    Ein Freund sagte mir: Alle Welt h?lt es f?r besonders, nur du nicht… keine Sorge.. das ist nur ein weiterer Schritt in die g?ttliche Einzigartigkeit.

    Also habt ihr recht, es ist wirklich keine Schande. Ihr seid zwar noch humorloser und noch bl?der, aber ich mag euch trotzdem.

    Marcus

    PS: Ich habe keine daSS-Schw?che

  3. F?r mich besteht die Komik in der Stall-Szene, aber auch im ganzen Film, darin, dass der jahrtausendalte Jesus-Mythos einfach so mal auf die Schippe genommen wird.
    Speziell in der Stall-Szene ist das Lustige, dass die heiligen drei K?nige ja nicht wirklich bei Maria und Jesus, sondern nebenan bei Brian und seiner Schreckschraube von Mutter landen und die Mutter den pathetischen K?nigern mit einer Gossenattit?de begegnet.

  4. Mhh.. ja ?hnliches hat ja auch der liebe Jens gesagt, nun ja… ich finde es eher makaber und albern; gerade das Aufeinanderprallen von Pathos und Primitivit?t.

    Seltsam, vielleicht erschlie?t sich da diese Komik noch.

    Liebe Gr??e

    marcus

  5. hm…
    ich mochte pulp fiction noch nie und habe lange gebraucht, mich in meiner abneigung/meinem unverst?ndnis diesbez?glich vor gleichaltrigen zu outen, die meist tarantino filme genial finden (kann ich nicht nachvollziehen). jedoch kann man und will ich monty python mit tarantino nicht vergleichen (das eine ist lustig, das andere roh und bl?de ;-), aber ich hatte diese aufzeichnungen zu jenem abend – von dem mir einzelne mitglieder des team online nach s?damerika berichteten – noch gar nicht gelesen (norbert hatte mir den link geschickt unter dem bertreff: wir m?ssen lektor den glauben an seinen humor zur?ckgeben).
    ich glaube an deinen humor auch wenn das mit monty python tragisch ist…
    *L*

Kommentare sind geschlossen.

© 2019 urbandesire

Theme von Anders NorénHoch ↑