Als ich vor einigen Tagen wieder einmal viel zu leicht bekleidet durch den Schnee in die Bibliothek stapfte, viel mir auf, dass es Politessen oder die Leute vom Ordnungsamt im Winter sehr schwer haben, wenn der kleine Parkbeleg oder die Parkuhr hinter einen riesigen weißen Schneedecke verborgen liegt.

Meine Politesse, die ich beobachtet habe, sah dann zum Fahrerfenster hinein, schüttelte enttäuscht den Kopf und stapfte wieder zurück auf den Gehweg zu ihrem wartenden Kollegen. Man sieht also, dass der Winter nicht für Autos geschaffen ist. Man kann bei Schee und Glätte weder mit ihnen sicher fahren, noch ist ses möglich ordnungsgemäß Parkkontrollen durchzuführen.