Heute sind wieder Tool-Time-Wochen bzw. Tage.

In dieser Folge geht es um unser aller Lieblingsbrowser “Firefox” und seine M?glichkeiten. Nachdem nun am 29. November die neue Version des Firefox erschienen ist (und zwar die Version 1.5, Download: hier, gibt es heute zwar nichts Neues, aber Interessantes zu berichten.

Da wir ja im Prinzip, wenn wir Windows nutzen, eigentlich einen Apple-Abklatsch vor uns haben, finde ich es immer wieder interessant, dass soviele lustige Apple-Dinge noch nicht den Weg in WindowsOS und Windows Programme gefunden haben.

Hier ist eine solche Funktion: Sie nennt sich Expose. Dabei handelt es sich um die M?glichkeit, durch einen Tastendruck, alle Fenster, die auf dem Desktop liegen, seien sie aktiv oder auch nicht in einer Thumbnailview anzeigen zu lassen.Vorallem, wenn man sehr viele Fenster offen hat, kann man sich das gew?nschte schnell heraussuchen. Dass es Expos? gibt, liegt vermutlich daran, dass Mac OSX, keine Taskbar hat, die nur in Windows zu finden ist. Denn der Windows-Nutzer hat ja in der Taskleiste, alle offenen Fenster und Anwendungen vor sich. Nun ja. Mehr Infos zu diesem Effekt gibt es hier.

Jetzt hat sich ein Mensch Gedanken dar?ber gemacht, wie man diese Funktion in einen Browser importieren kann. Das Ergebnis ist FoXpose von Viamatic. Diese Erweiterung ist nur f?r die Firefox Version 1.5 (alle anderen 0.83 – 1.07 werden nicht unterst?tzt). Das also mal ein guter Grund auf Version 1.5 zu wechseln.

Um diese Erweiterung zu nutzen, l?dt man sich diese herunter, installiert sie, startet den Firefox neu und wenn man eine Menge Tabs ge?ffnet hat, klickt man flink unten links in die Statusleiste auf den rechteckigen Button (siehe Pfeil im Screenshot). Und schon kann man alle Tabs in Thumbnailform im Browser betrachten. Mit einem Klick darauf, w?hlt man den gew?nschten Tab in den Vordergrund. Browsen kann so einfach sein. Ich nutze dieses Plugin sehr gerne, da die Seitennamen im Internet, die dann auch in den Tabs angezeigt werden, nicht immer korrekt sind. So kann ich nun mit Foxpose schnell entscheiden, ob ich diesen Seite m?chte oder nicht.

Hier noch ein Screenshot:

expose

Browsen kann so einfach sein.