Wenn Wunden wieder aufgehen, dann gehen sie halt wieder auf. Ja, mein Gott. Okay. Man sitzt in seinem Zimmer, einem Sumpf aus Erinnerungen, und sie platzen einfach auf. Der süß-bittere Eiter schlakt heraus und versaut dir den ganzen Fußboden. Du kannst in deinem Zimmer nicht mehr stehen. Alles ist voll.

Jetzt kann man sich fragen warum? Tun wir das. Eine Möglichkeit ist natürlich, du bist mit den zahlreichen Wunden deines Lebens nicht sorgsam genug umgegangen. So eine Wunde hat ja die sinnlose Eigenschaft nichts Systemkritisches zu sein. Die Wunde ist da, doch das gesamte System kann trotz einiger Einschränkungen recht problemlos weiter funktionieren. Somit ist es leicht, sie zu vergessen. Noch leichter, sie zu verdrängen. Man lebt dahin, presst die Wunde in den Alltag und alles scheint gut zu gehen. Wenn da nicht die kleinen Risse in den Wänden wären, aus den Nägel herausstarren. Es kommt wie es kommen muss: Du bleibst hängen. Die Wunde reißt auf.

Eine weitere Möglichkeit ist wesentlich fieser. Sie setzt voraus, dass die Wunden bekannt sind. Vermutlich hattest du dir irgendwann einmal die Wunden öffentlich geleckt. So zum Spaß oder auch weil es sein musste. Du kann sich doch auch nicht immer verstecken. Wunden liegen frei, brach auf den Menschen und warten naturgemäß darauf aufgerissen zu werden. Und auch hier kam es dazu wie es kommen musste. Irgendwer schafft es irgendwie das Brecheisen in Position zu bringen und spreizt die Wunde, jetzt klafft sie. Warum tut er das? Natürlich hat dieser irgendwer nur ein Ziel, im Bösen wie im Guten, er will den Finger in die Wunde legen.

Ist die Wunde einmal wieder offen, dann ist der Mechanismus nicht mehr aufzuhalten. Zuerst kommt kurz das Blut. Es versaut dir den Tag. Alles ist voll davon, jedes Glas, das du in die Hand nimmst, jeder Stift ist blutig. Doch irgendwie will die Wunde wieder zusammenkommen. Einmal aufgeplatzt, also in einem ihrer zwei Existenzzustände, ist sie versessen darauf, sich zu schließen. Nicht mehr offen zu stehen. Garniert wird dieser fundamentale Ereignis durch Wundwasser. Es läuft und läuft bis die Luft es erhärtet. Irgendwann ist die offene Wunde dann auch wieder abgedichtet. Das System funktioniert trotz einiger Einschränkungen problemlos weiter…

Naja und manchmal da platzt halt so eine auf. Ist ja auch gar nicht so schlimm. Wächst ja wieder zusammen.