Jeder Tag trennt mehr. Die Besatzung holt die Leinen ein. Das Schiff legt ab und steuert mit mäßiger Fahrt auf eine ungewisse Zukunft zu. Die Sonne scheint und das Gras glänzt grün. Es ist in den letzten Tag in Form gebracht worden. Man hatte es zurechtgestutzt, dass es zur großen Abfahrt perfekt aussieht. Die Besatzung steht mit weißen Uniformen an Deck und winkt fröhlich. Das Schiff nimmt langsam Fahrt auf, immer schneller. Bis es nur noch ein kleiner, weißer Punkt am Horizont ist und schließlich verschwindet. Ich stehe am Ufer und blicke in die Wellen. Leerer Horizont. Jeder Tag trennt mehr.