Ich weiß jetzt nicht, warum mich dieser Song so in seinen Bann zieht. Ich sitze jedenfalls mit offenen Mund vorm Rechner und kann mich gar nicht mehr erinnern, wann mich ein Song von Radiohead das letzte Mal so krass berührt hat. In dem Ton der Musik liegt alles, was mich betrifft und es fast wie damals. Aber um nicht ganz doof dazustehen, habe ich versucht den Text des Songs zu destillieren. Hier die Frucht meiner Arbeit.

Reckoner

You can’t take it with you
Does it for the pleasure

You were not to blame for
Bittersweet distractors
Dare not speak his name
Dedicated to all you
All your needs

Because we separate
the ripples on a black shore

Because we separate
the ripples on a black shore

Reckoner
Dedicated to all you
All your needs

Und da sag doch mal einer, dass meine literaturwissenschaftliche Ausbildung zu nix nütze ist. Hier der Song zum Nachsingen: