urbandesire beim beetlebum

Der Herr Beetlebum macht Urlaub. Und damit sein Blöglein nicht verwaist, wurde ich als offizieller Blogwart angestellt und darf nun in den kommenden Tagen (ca. bis zum 15. Oktober) ein wenig den kauzigen Hausmeister spielen, der das Blogpublikum vergrault. Zu meinen Aufgaben gehören regelmäßige Rundgänge im WordPress, die Entleerung des Spamordners, das Überprüfen der eingehenden Links (um mich an dieser Stelle von der Rechtmäßigkeit der Verlinkung zu überzeugen), das Anmotzen von unfreundlichen Kommentatoren usw.

Negativ gesehen, können wir fragen, ob ich es schaffe den Jojo aus den deutschen Blogcharts zu vertreiben – als rituelle Reinigung sozusagen. Aber das glaube ich nicht. Dafür ist der Mob das Publikum vermutlich zu treu und wartet nur auf die Rückkehr ihres Messias.

Nun ja, ich werde also ab und an mal vorbeiblicken, ein paar wichtige Gedanken zu verschiedenen Themen loswerden. 😀 Vielleicht male ich ja auch was, um den Abhängigen ihr Methadon zu verabreichen. Wenn Jojo Pech hat, wollen diese Opfer dann nie wieder einen ToonBlog ansurfen. :-/
Auf jeden Fall wird es einen kleinen beetlebum-Rückblick geben, ich werde meine TopTen der Beetlebumeinträge öffentlich verlesen und in der Kategorie „urbandesire deckt auf“ die Wahrheit verschiedenster zu ästhetischen Kunstbrocken stilisierter Einträge ans Licht führen.

Falls Zeit bleibt, werde ich mit diversen anderen Alphas einfach mal Streit anfangen. Wie ein wild gewordenen Zivilist im Panzer durch die Straßen der Blogosphäre jagen und die Dons und diverse andere verhauen – mit der Macht des Alphablogs, sozusagen.