Nur das hier keine Fragen aufkommen. Das bin ich nicht. Man knirscht ja immer mit den Zähnen, wenn das eigene digitale Ich irgendwo anders und nicht von einem selbst gesteuert im Web auftaucht. Aber da bin ich ja mit dem Namen urbandesire noch gut gesegnet. Bis auf einen Bootsverleih mit passender urbandesire-Yacht und einem Onlinedatingportal stehe ich allein auf weiter Flur und beherrsche quasi selbstverliebt die google-Suche. Sieht man mal in Richtung Jenaer Alpha (sprich: Beetlebum) muss der sich gegen den doch recht prominenten Blur-Song zur Wehr setzen. Aber hey, immerhin Platz 5… wird schon, Kleiner. 😉

Trotzdem dieser Belgier hätte mal besser googeln (was für ein Scheißwort) und sich irgendwas besseres einfallen lassen sollen. Aber gibt es überhaupt einen besseren Namen für mich oder ihn? Ach, blogg nur weiter, kleiner Belgier.