Da die digitale Fotografie im Massenmark immer mehr auf dem Vormarsch ist und die analoge Fotografie immer mehr ein Nischendasein fristet, ist es selbst verständlich, dass die großen Fotografieinternetforen sich größtenteils mit digitaler Fotografie (siehe DSLR-Forum oder DFORUM) beschäftigen. Trotzdem haben sich Foren, die Fragen von Filmen, Laborarbeiten, Chemikalen für die verschiedenen Filme usw. erhalten und die Communities leben fröhlich weiter. Hier möchte ich einige von ihnen präsentieren:

Fotocommunity

Die Fotocommunity (FC) stellt immer noch einen zentralen Treffpunkt für Fotografen aller Format dar. Egal ob es um digitale oder analoge Fotografie geht. Jeder kann sein Bilder zur kritischen Beurteilung ausstellen. Neben der klassischen Funktion der (schön sortierten) Bildpräsentation besitzt die FC ein kleines Wiki, das grundlegende Informationen und einführendes Wissen zu vielen Bereichen der Fotografie gibt. Angeschlossen an die FC ist ein Forum, dass sich sowohl mit Themen für analoge als auch digitale Fotografen beschäftigt. Zwar überwiegen die „digitalen Themen“, aber im Forum „Analoge Fotografie“ kann eigentlich jeder (der angemeldet ist ) seine „analogen Fragen“ loswerden und bekommt sie auch recht promt beantwortet. Einzig der Umgangston ist manchmal ein bisschen derb. Aber Fachwissen und eine Unmenge an Erfahrung vieler Mitglieder macht diesen Nachteil wieder wett. Leider ist die Bedienung des Forums etwas umständlich. Sowohl die Sortierung, die Ansicht als auch die Suchfunktionen lassen stark zu wünschen übrig. Aber es ist ideale Ort für Einsteiger, da es ein starke Rückkopplung in Form von Fotos gibt.

Vereinigung für Digitalkameraverweigerer (VFDKV)

Diese Vereinigung ist aus ellenlangen Threads in der Fotocommunity hervorgegangen (siehe; [1]; [2]; [3]; [4]; [5], [6]; [7]; [8]; [9]😉 und gipfelt derzeit in zwei Fotocommunity-Accounts (VFDKV 1 und VFDKV 2 und einer Website. Die Vereinigung hat sich zum Ziel gesetzt, „die Verbreitung und Nutzung der klassischen analogen Fotografie zu fördern“. Also ist deren Forum und deren Artikel der perfekte Ort, um mehr über Filme und die analoge Fotografie allgemein zu erfahren. Neben den Hinweisen zur Filmentwicklung im eigenen Heimlabor oder technischen Details zu Kameras, gibt es hier auch einige Infos zu den Filmen.

Hobbyphoto

Ein noch recht junges Forum ist dieses Hobbyphoto-Forum. Seit dem 14.01.2006 widmet sich aber ausschließlich der analogen Fotografie. Es ist somit neben dem VFDKV-Forum eines der wenigen „nur-analog“ Foren. Bemüht den Glaubenskrieg zwischen analog und digital zu vermeiden, ist es ein durchaus sinnvoll gegliedertes Forum, da es sich um alle Belange der analogen Fotografie kümmert. Neben den klassischen „analog-Themen“ wie Dunkelkammer, Kameras und Objektive bietet es im Bereich Kamera-Zubehör einen Bereich, der sich auch mit Filmen beschäftigt. Ebenso gibt es einen Galeriebereich, in welchem Mitglieder Fotos zur Diskussion stellen können. Ein besonderes Schmankerl ist ein Unterforum mit der Thematik analoger Studiofotografie. Als Fazit kann man nur festhalten, dass abzuwarten ist, wie stark sich das Forum mit Beiträgen füllt, da im VFDKV-Form ein Konträhent mit ebenso versierten Mitgliedern existiert. Aber für Anfragen analoger Art ist diese Forum zu durchaus zu empfehlen.

Phototec und Schwarzweiss-Magazin

Phototec ist nicht nur ein Forum, sondern ursprünglich auch ein Laborversand. Aber es hat sich seit der Gründung im Jahre 1975 zu einer zentralen Anlaufstelle für alle Analogfotografen entwickelt, die in den Kontrastbann der Schwarzweißfotografie geraten sind. Und auf der Seite wird einiges geboten. Neben ausführlichen Workshops für die Entwicklung von Filmen und das Erstellen von Abzügen, wird ein Entwicklungszeiten-Rechner geboten. Zusätzlich wird zusammen mit Reinhard Merz das www.schwarzweiss-magazin.de geboten. Hier gibt es jede Menge Informationen rund um die Schwarzweißfotografie (z.B ein Marktübersicht zur S/W-Filmen, Online-Kurse und Wissen zum chemischen Prozess der Fotoentwicklung). Das Forum ist in ein Hobbylabor-Forum und ein Photogeräte Forum unterteilt. Geboten werden Threads auf einem fachlich sehr hohem Niveau. Die Thematik kreist sehr stark um die Themen der analogen Fotografie, mitsamt den Problemen der Laborentwicklung und technischen Details. Gestalterische Themen spielen eine geringer Rolle. Also bei Fragen zur Entwicklung von Filmen und zu Fotoabzügen eine der ersten Adressen im deutschsprachigem Internet.

photo.net

photo.net ist eine große englischsprachige Community, die sich mit allen Belangen sowohl analoger als auch digitaler Fotografen beschäftigt. Die Auswahl der Threads, insbesondere für Analogfotografen ist gut durchdacht und lässt einen sehr schnell zum Ziel der gestellten Frage finden. Es gibt jede Menge Beiträge zu Filmen und auch zur Entwicklung eben dieser. Wer also dem Englischen mächtig ist, der kann hier gute Hilfe finden.

Fotolaborforum

Das Fotolaborforum ist gesponsert von dem Händler Photoimpex und stellt somit neben dem Verkauf im Berliner Laden eine perfekte Möglichkeit für den Support dar. Somit gibt es immer wieder Hinweise über Adox-Produkte und auch Produkte, die sich neu im Laden befinden. Natürlich stellt das Forum auch einen perfekte Informationsquelle zum Thema der Entwicklung von Filmen und Erstellen von Abzügen dar. Daneben gibt es noch ein Forum, welches der Kamera-Technik (vorwiegend analog) gewidmet ist. Das Photoimpex die offizielle Vertretung von efke, classic, Foma und ADOX ist, erhält man zu deren Produkten ein ausgezeichneten Support. Fazit: Speziell für Detailfragen ein ausgezeichnetes Forum.

Fototalk

Diese Fotografie Community beschäftigt sich überwiegend mit digitaler Fotografie. Ein Unterforum widmet sich aber auch den Interessen analoger Fotografen. Bisher leider aber sehr wenige Einträge. Bleibt abzuwarten, wie sich dieser Teil des Forums entwickelt.

Fotofaq

Der Fotofaq ist genauso wie Fototalk ein Forum, dass sowohl analoge als auch digitale Fotografen anspricht. Das Anfängerniveau ist recht hoch, somit werden viele Fragen immer wieder gestellt. Aber auch hier findet man versierte Fotografen, die mit Rat und Zuspruch zur Seite stehen. Die Suchfunktion ist sehr komfortabel und der Umgangston ist recht freundlich. Durchaus zu empfehlen.

de.rec.fotografie

Bei der de.rec.fotografie handelt es sich um eine Newsgroup, die sich ausschließlich mit dem Thema Fotogafie beschäftigt. Zugang erhält man entweder über diverse Computerprogramme oder einer Webschnittstelle wie Google Groups. Ein bisschen unübersichtlich und zunehmend auch durch digitale Themen umgeformt, ist sie aber immer noch der Treffpunkt verschiedener erfahrener Fotografen zum Austausch über das Lieblingsthema. Das Anfängerniveau ist relativ gering. Zusätzlich gibt es einen F.A.Q, der die wichtigsten Grundinformationen zum Thema Fotografie liefert.

Dieser Text ist auch  ist auch als statischer Artikel in der Kamerafilm-Datenbank zu finden.