urbandesire: Herr Köhler hat gestern seine Weihnachtsrede gehalten. Was sind Ihre Gedanken dazu?
Theodor Thornthrop: Er hat die erwarteten Kernpunkte angesprochen. Der grosse Knall blieb jedoch aus.
urbandesire: Sie meinen sein beständiges Herummäkeln an der Verfassungskonformität von beschlossenen Gesetzen?
Theodor Thornthrop: Konform heisst eben nicht konfortabel. Aber ich meine ja gar nicht, dass der Tellerrand des Herrn Köhlers äußerst beschränkt ist. Er macht seine Sache schon ganz gut, aber die Vanillekipferl, ich bitte sie!
urbandesire: Verkohlt?
Theodor Thornthrop: Dieser Scherz wäre jetzt all zu billig, meinen Sie nicht?
urbandesire: Verzeihung. Was sind Ihre Gedanken zu den Feiertagen?
Theodor Thornthrop: Verdienstausfall.
urbandesire:
Theodor Thronthrop: Hahaha, jetzt habe ich sie aber verkohlt, was?
urbandesire:: haha.
Theodor Thornthrop: Nein, mal im Ernst: Raupen können riechen, ob es Tag oder Nacht ist.
urbandesire: Können die Raupen auch Weihnachten riechen?
Theodor Thornthrop: Na klar, bei dem Weihrauchgestank. Oh, Können Sie bitte das Fenster öffnen?
urbandesire: Jetzt wird es aber langsam kühl hier.
Theoror Thornthrop: Warten Sie, ich zünde den Weihnachtsbaum an.
urbandesire: Ja besser, ich Danke Ihnen für das Gespräch.